Archiv für November 2011

Für eine Rehabilitation des gesunden Menschenverstandes

von Wolfgang Neundorf

In der Homepage von Wolfgang Neundorf Die Physik in der Sackgasse? plädiert der Autor – nach der Aufforderung von Immanuel Kant “Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!” – für eine Rückkehr zur Vernunft in der modernen Physik:

Wichtiger ist die Tatsache des Versuches der Rehabilitation des in Verruf geratenen so genannten gesunden Menschenverstandes.

Die ausgesprochene Seltsamkeit der modernen Physik, die Erkenntnis nur noch in Gestalt abstrakter mathematischer Modelle akzeptiert (auch dagegen richtet sich diese
…den ganzen Beitrag lesen

Die bevorstehende Revolution der Physik

von G.O. Mueller

Zitate aus dem persönlichen adressierten Brief der Forschungsgruppe G.O. Mueller vom März 2007 an 100 Professoren der Humboldt-Universität Berlin und an 100 Professoren der Technischen Universität Dresden:

Die bevorstehende Revolution der Physik

Mit der Einführung der Wissenschaftsfreiheit im Fachgebiet der theoretischen Physik wird unweigerlich die Haltlosigkeit der Speziellen Relativitätstheorie  an die Öffentlich-keit kommen. Alle Fachphysiker werden frei sein zu sagen, was sie denken (ohne zuerst
…den ganzen Beitrag lesen

Mainstream – Der Sog der Masse

von Harald Martenstein

Auszüge aus einem Artikel vom 14.11.11 von Harald Martenstein in ZEIT-ONLINE, der auch die Durchsetzung der Relativität als Mainstream-Theorie in der wissenschaftlichen Gemeinde, in den Massenmedien und in der Öffentlichkeit beschreiben könnten:

Mainstream – Der Sog der Masse

Er beherrscht Medien, treibt Minister aus dem Amt und wechselt alle paar Jahre die Richtung: Der Mainstream hat gewaltige Kraft – er ist der Geist der Mehrheit. Aber hat er deshalb recht? Ein Essay.
…den ganzen Beitrag lesen

Tatsachen zur allgemeinen Relativitätstheorie

von Theodor Wulf

Tatsachen zur allgemeinen Relativitätstheorie
Theodor Wulf

In: Astronomische Nachrichten, 1921, Nr. 5084, Sp. 379-382.
Entgegnung von Reichenbach: Nr. 5197, Sp. 307-310.
- Unterstützung von Wulfs Kritik durch Anderson, Nr. 5114, Sp. 35-38.

Das GOM-Projekt referiert stichwortartig in seiner Dokumentation diese Arbeit von Theodor Wulf:
…den ganzen Beitrag lesen

Betrug und Täuschung in der Wissenschaft

von William Broad und Nicholas Wade 

Betrug und Täuschung in der Wissenschaft
William Broad und Nicholas Wade
Birkhäuser Verlag AG (Januar 1984)
Amazon

Originalausgabe:
Betrayers of the Truth – Fraud and Deceit in the Halls of Science

Zitate aus dem Buch aus der Homepage von Ekkehard Friebe:
…den ganzen Beitrag lesen

Briefe an Wissenschaftler

von Georg Ernst Streibig

Aus der Homepage von Georg Ernst Streibig alias Chyron,
Rubrik Wissenschaft

Brief an Wissenschaftler vom 18.04.2005:

Sehr geehrte Wissenschaftler & Wissenschaftlerinnen,

vielen Dank für Ihre bisherige Reaktion. Hiermit übersende ich Ihnen eine weitere Arbeit zum Thema (siehe Anlage).
…den ganzen Beitrag lesen

Der verleumderische Antisemitismus-Vorwurf zur Abwehr von Kritik

von G.O. Mueller

Wer Internet-Diskussionen über die Kritik der Relativitätstheorie im deutsprachigen Raum verfolgt kann nicht übersehen, dass die Anhänger dieser Theorie systematisch versuchen, mit einem pauschalen Antisemitismus-Vorwurf ihre Lieblingstheorie zu verteidigen und somit jegliche Kritik oder Hinterfragung abzuwürgen. Die Forschungs-gruppe G.O. Mueller  hat in ihrer Dokumentation diese perfide Strategie thematisiert, die schon seit der Aufstellung der Theorie von den Relativisten zur Abwehr und Diskreditierung jeglicher Kritik eingesetzt wurde – ungeachtet der Tatsache, dass auch zahlreiche und namhafte jüdische Wissenschaftler von Anfang an die Theorie kritisiert haben, wie es in diesem Blog dokumentiert wird:
…den ganzen Beitrag lesen

Relativitätstheorie und mathematische Magie

von Heinrich Quiring

Relativitätstheorie und mathematische Magie [Teil I]
Heinrich Quiring

In: Deutsche Hochschullehrer-Zeitung. 8, 1960, Nr. 1, S. 16-19

Der Name des Verfassers wird erst in der Fortsetzung genannt: Nr. 3, S. 16-18: Die Paradoxien der Relativitätstheorie.

Das GOM-Projekt referiert stichwortartig in seiner Dokumentation diese Arbeit von Heinrich Quiring:
  …den ganzen Beitrag lesen

Die Urknallhypothese, ein Hindernis für die kosmologische Forschung

von Manfred Pohl

Die Urknallhypothese, ein Hindernis für die kosmologische Forschung:
Der Irrglaube vom Anfang und vom Ende des Universums
Manfred Pohl
Verlag: Re Di Roma-Verlag; Auflage: 1 (26. Mai 2011)
Amazon

Kurzbeschreibung
Das Universum. Seine Größe ist für den menschlichen Verstand unvorstellbar. Die Bewegung der kosmischen Objekte ist fast unergründlich. Und doch findet der Mensch …den ganzen Beitrag lesen

Die Lorentz-Transformation erzwingt die gleiche Lichtgeschwindigkeit c für alle Beobachter

von Wolfgang Engelhardt

Herleitung der konstanten Lichtgeschwindigkeit für alle Beobachter
unter Voraussetzung der Lorentztransformation
Wolfgang Engelhardt
… den ganzen Artikel lesen

Siehe auch: Briefe von Dr. Wolfgang Engelhardt an Dr. Albrecht Fölsing vom 26.06.2005 und vom 26.07.2005

NB der Redaktion: Aufgrund eines softwarebedingten Fehlers in der Darstellung von mathematischen Formeln, wiederholen wir hiermit die ursprüngliche Veröffentlichung
dieses Artikels vom 25.08.2009.